Geschäftsbedingungen für unsere Lamaaktivitäten


Vor Antritt Ihrer Wanderung möchten wir Sie auf die besonderen Gefahren beim Wandern hinweisen. In unberührten Naturlandschaften kann es zu besonderen Gefahrensituationen kommen: Wetterumschwünge, Steinschlag, Hochwasser, Verletzungen usw.


Auch kann es im Falle von Verletzungen länger dauern, bis Hilfe von außen kommen kann bzw. es kann eine Hilfe von außen nicht möglich sein. Es besteht von Seiten des Veranstalters kein Abholservice.


Wir behalten uns das Recht vor, unsere Touren bei Gewitter oder Gewittermeldungen, starkem Regenfall, Glatteis und nicht erreichter Personenzahl auch kurzfristig abzusagen.


Sollte für den Fall längerer, extremer Wettervorhersage die Wanderung nicht stattfinden können oder abgebrochen werden müssen, wird der Veranstalter bemüht sein, einen Ersatztermin oder eine andere Variante anzubieten.


Jeder Gast ist selbst für die richtige Kleidung und Schuhwerk verantwortlich. Verletzungen durch nicht passende oder ungeeignete Schuhe sowie Entgegenhandeln der Anweisungen des Führer gehen zu Lasten des Gastes.


Bleibt ein Gast der Tour fern wird eine Stornogebühr in Höhe des gebuchten Tourenpreises berechnet. Wird eine Tour seitens des Gastes, aus welchen Gründen auch immer, vorzeitig abgebrochen, wird die angebotene Tour berechnet. Eventuell dadurch entstehende Stornokosten für z.B. Hotels, Pensionen, sind vom Teilnehmer zu tragen.
Eine Absage durch den Teilnehmer zwischen 2 Wochen und 4 Tage vor der Veranstaltung wird mit 40% des Veranstaltungspreises dem Teilnehmer berechnet.
Nicht mindestens 3 Tage vor Tourenbeginn abgesagte Touren oder nicht
abgemeldete Touren werden in voller Höhe in Rechnung gestellt.


Der Veranstalter behält sich alle Rechte zur Absage und Verschiebung sowie den Ausschluss von Personen auch während der Tour vor. Weiter sind wir berechtigt, Personen, die unserer Ansicht nach ihre eigene, die Sicherheit anderer Gäste oder unserer Tiere gefährden, vom Programm ohne Kostenersatz auszuschließen.


Auf eine Rückzahlung des Buchungsbetrages besteht nur dann Anspruch, wenn die Absage oder der Abbruch der Veranstaltung ausschließlich dem Veranstalter (z. B. Krankheit) zurechenbar ist. Darüber hinaus gehende Ansprüche für den Kunden entstehen nicht.


Die angebotenen Touren sind preisgünstig kalkuliert und beinhalten kein Recht auf Versicherungsleistungen hervorgerufen durch Krankheit, Verletzung, Verlust, Unfall, Verspätung, Absage oder sonstiger Irregularitäten. Den Teilnehmern wird der Abschluss einer entsprechenden Versicherung empfohlen.


Der Betrag für eine gebuchte Veranstaltung ist in der gültigen Preisliste festgelegt. Er ist vor Beginn der Veranstaltung zu bezahlen


Auf unseren Touren dürfen keine Hunde mitgeführt werden. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

 


Berchtesgaden, 1. April 2011